Smile Eyes Blog
Bindehautentzündung

Bindehautentzündung: Symptome und was kann ich dagegen tun?

Es brennt und juckt in den Augen. Morgens sind die Lider ganz verklebt und die Augen tränen stark den ganzen Tag über. Ein Blick in den Spiegel bestätigt die Vermutung: stark gerötete Augen sind unter anderem ein erstes Anzeichen für eine entzündete Bindehaut. Diese Schleimhaut schützt den sichtbaren Teil des Augapfels und die Innenseite der Augenlider, doch wenn das Auge gerötet ist die Bindehaut (Konjunktiva) entzündet. Oft treten die Symptome bei beiden Augen auf, da das eine Auge schnell das andere Auge anstecken kann.

Was sind die Symptome einer Bindehautentzündung?

  • Gerötete Augen
  • Lichtscheu/Blendempfindlichkeit
  • Brennen, Jucken
  • Fremdkörpergefühl im Auge
  • Verstärkter Tränenfluss
  • Lidkrampf
  • Schwellung der Bindehaut und/oder der Augenlider
  • Absonderung von Sekret
  • Zeitweise beeinträchtigte Sicht
  • Verklebte Lider am Morgen

Woher kommt eine Bindehautentzündung?

Es gibt verschiedene Ursachen für eine Reizung im Auge. Augenärzte unterscheiden bei einer Bindehautentzündung zwischen infektiösen und nicht infektiösen Ursachen. Mögliche Ursachen haben wir für euch zusammen getragen:

  • Erreger wie Taphylokokken, Pneumokokken und Streptokokken
  • Bakterien in Kosmetika oder Allergien gegen Kosmetika
  • Heuschnupfen
  • Hausstaubmilbenallergie
  • Tierhaarallergie
  • Staub, Rauch, Sand oder trockene Luft
  • trockene Augen
  • Insektenstiche
  • falsch wachsende Wimpern
  • Stress
  • Fehlstellung der Augenlider
  • Kontaktlinsen

Eine weitere Ursache kann auch eine nicht korrigierte Sehstörung sein. Das heißt, eine Hornhautverkrümmung, falsch eingestellte Brillengläser oder Kontaktlinsen können ebenso Grund für eine Bindehautentzündung sein. Unsere Smile Eyes Ärzte können dir auch helfen, ein Leben ohne Brille und Kontaktlinsen zu führen. Mit verschiedensten Behandlungsmethoden können wir verschiedenste Fehlsichtigkeiten in jedem Alter korrigieren.

Was hilft gegen eine Bindehautentzündung und wann sollte man zum Arzt?

Da eine Bindehautentzündung grundsätzlich verschiedenste Ursachen haben kann, gibt es auch verschiedene Behandlungsmöglichkeiten. Wir empfehlen, sobald Symptome auftauchen in jedem Fall einen Augenarzt aufzusuchen. Unsere Smile Eyes Experten stehen euch gerne mit Rat und Tat zur Seite! Mit speziellen Augentropfen oder einer Augensalbe kann schnell Linderung geschaffen werden. Da eine Bindehautentzündung in den meisten Fällen ansteckend ist, geben wir euch ein paar Tipps zur Hand um eine Ansteckung vorzubeugen: Versucht es zu vermeiden in den Augen zu reiben, so können nämlich schnell Bakterien ins Auge gelangen. Ebenso beugt häufiges und gründliches Händewaschen vor Infektionen vor. Wer in einem Mehr-Personenhaushalt lebt, sollte auf sein eigenes Handtuch bestehen, um auch hier die Ansteckungsgefahr zu verhindern oder so gering wie möglich zu halten.

Wie lange ist eine Bindehautentzündung ansteckend?

Eine leichte Bindehautentzündung kann bis zu einer Woche dauern. Zum Beispiel wenn ein Fremdkörper ins Auge gekommen ist und dieser entfernt und das Auge gleich behandelt wurde. Handelt es sich um Adenoviren kann der Krankheitsverlauf zwei bis vier Wochen dauern. Im Augensekret können die Viren nachgewiesen werden, solange das der Fall ist, seid ihr ansteckend und solltet zu Hause bleiben. Aus einer Bindehautentzündung kann in seltenen Fällen eine chronische Bindehautentzündung entstehen.

Wie verhalte ich mich, wenn mein Kind eine Bindehautentzündung hat?

Kinder und Babys sind sehr anfällig für eine Bindehautentzündung. Sie fassen sich beim Spielen recht häufig mit dreckigen Händen ins Auge und es können leicht Fremdkörper ins Auge gelangen. Zudem ist ihr Immunsystem noch nicht so weit ausgeprägt, das Keime und Bakterien abgewehrt werden. Wenn euer Kind erste Anzeichen einer Bindehautentzündung hat, solltet ihr einen Augenarzt aufsuchen. Bei Kindern kommt eine Bindehautentzündung meist nicht alleine, sondern oft in Verbindung mit Fieber und/oder Schnupfen. Hier ist es auch wichtig, dass ihr mit dem Augenarzt abstimmt, ob das Kind ansteckend ist und besser zu Hause bleiben und nicht in den Kindergarten oder Schule gehen soll.

kommentieren

Zur Smile Eyes Webseite

Kontakt

Willkommen auf unserem Smile Eyes Blog!

Smile Eyes, die Augenspezialisten rund ums Sehen ohne Brille, heißen dich herzlich auf unserem Blog willkommen. Hier erfährst du alles übers Augenlasern, über Linsenoperationen und vieles Interessante mehr rund um das wichtigste Sinnesorgan: das Auge.

Viel Spaß beim Stöbern!

Zur Smile Eyes Webseite

Kontakt