DE
+49 381 548 478 18
+49 381 548 478 18
rostock@smileeyes.de
Hornhautverkrümmung

Im Idealfall sind im Auge Hornhaut, Linse, Netzhaut und die Länge des Augapfels so exakt aufeinander abgestimmt, dass auf der Ebene der Netzhaut ein klares Bild entstehen kann. Mehr als ein Drittel der Menschen in Deutschland hat jedoch eine Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) von 1 Dioptrien und mehr. Hierbei handelt es sich um gesunde Augen, die aber aufgrund eines „Konstruktionsfehlers“ keine optimale Sehschärfe erzielen.
Eine solche Hornhautverkrümmung verschlechtert das Sehen sowohl in der Ferne als auch in der Nähe, d.h. eine Korrektur ist fast immer von Vorteil! Moderne und minimalinvasive Augenlaserverfahren ermöglichen heute trotz Astigmatismus ein Leben ohne Brille oder Kontaktlinsen.

Wie kommt es zu einer Hornhautverkrümmung?

Wenn die Hornhaut unregelmäßig gewölbt ist.

Bei einer Hornhautverkrümmung, auch Astigmatismus oder Stabsichtigkeit genannt, ist die Hornhaut nicht gleichmäßig gewölbt. Einfallende Lichtstrahlen werden nicht in einem Punkt gebündelt. So entsteht statt dem Bild eines Punktes eher das zweier Linien oder Stäbchen, woher der Name Stabsichtigkeit kommt. Je stärker oder unregelmäßiger die Hornhautwölbung ist, umso verzerrter werden Gegenstände wahrgenommen. 

Oft haben die Patienten zusätzlich zu einer Hornhautverkrümmung noch eine Kurz- oder Weitsichtigkeit, für die wir bei Smile Eyes verschiedene Behandlungsmöglichkeiten anbieten.Das Ausmaß der Hornhautverkrümmung wird in Zylinder (Einheit: Dioptrien) und Achslage angegeben. Je höher die Dioptrien, umso stärker die Hornhautverkrümmung.

Normalsichtigkeit
Hornhautverkrümmung
Normalsichtigkeit

Normalsichtigkeit: Brennpunkt auf der Netzhaut
Hornhaut, Linse, Netzhaut und Länge des Augapfels sind optimal aufeinander abgestimmt, sodass direkt auf Ebene der Netzhaut ein klares Bild entstehen kann.

Hornhautverkrümmung

Hornhautverkrümmung: Lichtstrahlen werden nicht gebündelt
Die Hornhaut ist unregelmäßig gewölbt. Die Oberfläche kann man sich vorstellen wie bei einem amerikanischen Football, nicht gleichmäßig wie bei einem gewöhnlich runden Ball. Dadurch werden einfallende Lichtstrahlen nicht in einem Punkt gebündelt, sondern landen verstreut auf der Netzhaut. Gegenstände in Nähe und Ferne werden verzerrt dargestellt. Oft tritt sie in Verbindung mit einer Kurz- oder Weitsichtigkeit auf.

Wie kann eine Hornhautverkrümmung behandelt werden?

Behandlungsmethoden für ein Sehen ohne Brille

Für die Korrektur der Hornhautverkrümmung gibt es operative Möglichkeiten im Bereich der Hornhaut (Hornhaut- bzw. Laser-Verfahren) und der Linse (Linsen-Verfahren):

Bei den Laser-Verfahren wird Gewebe der Hornhaut entfernt, um so die Wölbung der Hornhaut auszugleichen. Hierbei ist eine gewisse Hornhaut-Dicke und -Stabilität Voraussetzung.

Bei den Linsen-Verfahren wird eine künstliche Linse mit einer entsprechenden Wölbung eingefügt, um so das Brechungsverhalten zu verändern. Hier spricht man von sogenannten torischen Linsen. Linsen-Verfahren erlauben den Ausgleich sehr großer Sehfehler, da keine Beschränkung hinsichtlich des Abtrags von Hornhautgewebe besteht.

Je nachdem welche Art der Fehlsichtigkeit bei Ihnen vorliegt, kommen unterschiedliche Behandlungsverfahren in Frage:

Welches Verfahren ist richtig für mich?

Nicht jedes Auge ist gleich. Je nach Beschaffenheit des Auges und Art der Fehlsichtigkeit eignen sich unterschiedliche Verfahren. Unter den Laser-Verfahren kommt heute in über 80% der Fälle die SMILE-Methode zum Einsatz. Sie ist die Augenlaserbehandlung der neuen Generation und arbeitet im Vergleich zur Femto-LASIK ganz ohne Flap.

Welche Methode für Sie persönlich in Frage kommt, kann erst nach einer ausführlichen Voruntersuchung und einem persönlichen Beratungsgespräch mit einem unserer Smile Eyes-Experten festgestellt werden. Am besten rufen Sie uns gleich an und vereinbaren einen Termin.

Folgende Behandlungsverfahren kommen grundsätzlich zur Korrektur einer Hornhautverkrümmung in Frage:

Augenlasern
SMILE

Kurzsichtigkeit bis -10,0 dpt.

Hornhautverkrümmung
bis 5,0 dpt.

FEMTO-LASIK

Kurzsichtigkeit bis -10,0 dpt.

Hornhautverkrümmung
bis 5,0 dpt.

LASEK

Kurzsichtigkeit bis -6,0 dpt.

Hornhautverkrümmung
bis 5,0 dpt.

Linsen-OPs

Bei den Linsenverfahren sind bezüglich der Dioptrienzahl keine starren Grenzen vorhanden. Wichtig sind hierbei vielmehr der individuelle Aufbau des jeweiligen Auges sowie das Alter des Patienten.

Entwicklung der Augenlaserverfahren zur Behandlung einer Hornhautverkrümmung

Sehen ohne Brille mit implantierbaren Kontaktlinsen

Fragen zur Behandlung
einer Hornhautverkrümmung?
Rufen Sie uns gerne an:
+49 381 548 478 18

Was können wir für Sie tun?

Wie dürfen wir Ihnen weiterhelfen?
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
Unter welcher Nummer dürfen wir Sie anrufen?
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
Wohin dürfen wir Ihre Unterlagen senden?
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
Vielen Dank für Ihre Anfrage!
Wir werden Ihr Anliegen so schnell wie möglich bearbeiten und uns mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank!
Wir rufen Sie zurück.
Vielen Dank!
Ihr Info-Material ist auf
dem Weg zu Ihnen.
zurück zur Hauptseite