Termin vereinbaren
DE
+49 89 97 88 77 33
+49 89 97 88 77 33
Termin vereinbaren
muenchen@smileeyes.de
Presbyope ICL
für Patienten ab Mitte 40

Smile Eyes führt deutschlandweit die erste Implantation der neuen "EVO Viva" ICL durch, einer Linse für Patienten mit beginnender Alterssichtigkeit

Innovatives Linsenimplantat erweitert das Behandlungsspektrum für Patienten ab 45

Dr. med. Martin Bechmann, Leiter der Smile Eyes Augenklinik am Münchener Flughafen und erfahrener Linsenchirurg, ist der erste Chirurg in Deutschland, der die Implantation der neuen Intraokularlinse (ICL) „EVO Viva“ durchgeführt hat.

 

Behandelt werden damit überwiegend Patienten im Alter von ca. 45-60 Jahren, bei denen schleichend der Prozess der Alterssichtigkeit einsetzt und die ohne Lesebrille oder Gleitsichtbrille nicht mehr zurechtkommen. Diese neue Linse bietet den Patienten eine verbesserte Sehschärfe in allen Entfernungen, das heißt im nahen, mittleren und weiten Entfernungsbereich. Sowohl Lesen am Smartphone, Arbeiten am Computer als auch Autofahren sind ohne Brille endlich wieder möglich.

Die "EVO Viva" ICL verhilft den Patienten wieder zu junger Sicht. Es handelt sich hierbei um eine implantierbare Kontaktlinse aus biokompatiblem Collamer. Sie wird in einem ambulanten und minimal-invasiven Eingriff eingesetzt und beschert Brillenfreiheit innerhalb kürzester Zeit. Die Linse bleibt dauerhaft im Auge, da es sich hierbei jedoch um ein reversibles Verfahren handelt, kann sie bei Bedarf jederzeit wieder entnommen werden. 

 

 

"Die 'EVO Viva' ICL ist eine sinnvolle Ergänzung des bisherigen Spektrums zur Korrektur der Alterssichtigkeit. Wir können dem Patienten dadurch eine sichere und zudem gleichzeitig reversible Lösung bieten“, so Dr. Martin Bechmann.

Das erprobte Verfahren bietet hohe Sicherheit

Die "EVO Viva" ICL weitet die Technologie der "EVO Visian" ICL auf die Behandlung der Presbyopie (Alterssichtigkeit) aus und setzt dabei auf Langzeiterfahrung und eine Technologie, auf die Verlass ist, denn die "EVO Viva" ICL besteht aus dem gleichen biokompatiblen Collamer Material wie die "EVO Visian" ICL. Dieses bewährte Material blickt auf eine lange Erfolgsgeschichte zurück und ist nachweislich sicher. Mit den Spitzenleistungen dieses Materials setzen wir Ihre Sehkraft wieder auf Anfang.

 

  • Die implantierbare Collamer Linse ist seit 1997 in Europa zugelassen
  • Über 20 Jahre Langzeiterfahrung
  • Weltweit bisher über 1.000.000-mal implantiert
  • 99,4% würden sich wieder für das ICL-Verfahren entscheiden

 

Dr. med. Martin Bechmann hat bereits langjährige Erfahrung mit der Implantation der "EVO Visian" ICL und wurde im letzten Jahr von STAAR Surgical zum „Deutschen Meister in der Implantation von ICL“ gekürt.

In seinen Augen ist die Linsenimplantation eine willkommene Alternative für Patienten, die auf ein Verfahren zurückgreifen möchten, bei dem das Hornhautgewebe in seinem ursprünglichen Zustand bleibt und das Implantat jederzeit wieder entfernt werden kann.

    Die Vorteile der "EVO Viva" auf einen Blick

    • Besseres Sehen in allen Entfernungen
    • Harmonisches Zusammenspiel mit dem natürlichen Auge: dauerhaft und bei Bedarf doch entfernbar
    • UV-Schutz
    • Schnelles Verfahren
    • Hohe Patientenzufriedenheit

     

     

    Was können wir für Sie tun?

    Wie dürfen wir Ihnen weiterhelfen?
    Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
    Unter welcher Nummer dürfen wir Sie anrufen?
    Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
    An welche E-Mail-Adresse dürfen wir Ihre Unterlagen senden?
    Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
    Vielen Dank für Ihre Anfrage!
    Wir werden Ihr Anliegen so schnell wie möglich bearbeiten und uns mit Ihnen in Verbindung setzen.
    Vielen Dank!
    Wir rufen Sie zurück.
    Vielen Dank!
    Ihr Info-Material ist auf
    dem Weg zu Ihnen.
    zurück zur Hauptseite