Smile Eyes Blog
Sonnenbrillen mit UV-Schutz schützen die Augen vor UV-Licht

Wie schädlich ist UV-Licht für die Augen?

Die schöne Sommerzeit steht vor der Tür. Die Wärme der Sonnenstrahlen zieht die Menschen aus den Häusern hinaus in die Natur. Nicht nur für Sonnenhungrige ist der Sommer die ruhigste und angenehmste Zeit des Jahres. Reisen in ferne Länder, Baden im Freibad oder im See und Grillfeste bei lauwarmen Abendtemperaturen sind die wohl häufigsten Aktivitäten im Sommer. So gern wir uns in der Sonne aufhalten und jeden warmen Sonnenstrahl genießen, so sollten wir uns auch immer wieder daran erinnern, wie gefährlich UV-Strahlen für uns Menschen sein können.

Sonnenstrahlen sind gefährlich für Augen

Sonnenbrand am kompletten Rücken? Vermutlich weiß jeder wie sich eine solche Verbrennung anfühlt und auch was man zur schnellen Heilung tun kann. Doch was ist eigentlich mit unseren Augen? Können auch sie einen Sonnenbrand bekommen? Wie schädlich ist das UV-Licht für unsere Augen?

Vorneweg ist interessant zu wissen, dass sich UV-Strahlen aus ultravioletten, elektromagnetischen Strahlen zusammensetzen und für uns nicht sichtbar sind. Weiterhin gibt es UV-A, UV-B und UV-C Strahlen. Letztere werden von der Ozonschicht abgehalten. UV-A und UV-B jedoch nicht und strahlen folglich bis auf die Erdoberfläche.

Welche Schäden kann UV-Licht am Auge ausrichten?

Ultraviolettes Licht stellt absolut ein Gesundheitsrisiko für unsere Augen dar. Die Strahlung kann zu akuten aber auch zu chronischen Schäden am Auge führen. Ein Großteil der Sonneneinstrahlung wird zwar durch unsere Hornhaut absorbiert (aufgenommen), dennoch können bei dauerhafter Strahlung, vor allem durch UV-B-Strahlen, eine Bindehautentzündung, Sehbeeinträchtigung, Grauer Star (Katarakt), Trübung der Hornhaut oder sogar Krebs hervorgerufen werden. Aber auch eine Entstehung der altersbedingten Makuladegeneration (AMD) kann Folge der direkten Sonneneinstrahlung sein. Eine Netzhautveränderung im Bereich der Makula ist die häufigste Erblindungsursache.

Augen schützen

Ähnlich wie bei der Haut kumulieren sich UV-bedingte Schäden der Augen mit der Zeit. Demnach raten wir nicht nur bei euch selbst, sondern auch bei Kindern darauf zu achten, direkte Sonneneinstrahlung zu meiden oder eine Sonnenbrille zu tragen. Doch nicht jede x-beliebige Sonnenbrille bietet einen guten Schutz. Achtet unbedingt darauf, dass die Sonnenbrillen einen UV-Schutz 400 aufweisen. Die Zahl zeigt, dass eine solche Brille UV-Strahlen mit einer Wellenlänge bis zu 400 nm abhält. Das ist genau die Strahlung, die besonders schädlich für unsere Augen ist. Dieser Schutz ist meist auf den Gläsern der Sonnenbrille vermerkt.

Bei weiteren Fragen freuen sich unsere Augenexperten auch jederzeit über einen Anruf in einem unserer Smile Eyes Standorte.

 

kommentieren

Willkommen auf unserem Smile Eyes Blog!

Smile Eyes, die Augenspezialisten rund ums Sehen ohne Brille, heißen dich herzlich auf unserem Blog willkommen. Hier erfährst du alles übers Augenlasern, über Linsenoperationen und vieles Interessante mehr rund um das wichtigste Sinnesorgan: das Auge.

Viel Spaß beim Stöbern!

Zur Smile Eyes Webseite

Kontakt