Smile Eyes Blog

Muss ich meine Augen vor der Sonne schützen?

Bei Sonnenschutz denken viele an Sonnencreme und Kopfbedeckung. Aber dass auch unsere Augen besonderen Schutz vor intensiver Sonne benötigen, ist vielen nicht bewusst. UV-Strahlung kann Ursache vieler Augenleiden sein. Daher sollte man unbedingt auf ausreichenden Schutz achten.

Die Frage lautet nur: Wie kann ich meine Augen am besten vor der Sonne schützen?

Frau Dr. Leonie Troeber, Klinikleitung bei Smile Eyes in Trier, warnt ihre Patientinnen und Patienten regelmäßig vor zu intensiven Sonnenstrahlen:

„Unsere Augen sind unser wichtigstes Sinnesorgan. Daher ist es auch besonders wichtig, sie so gut wie möglich zu schützen. Gerade im Sommer bekommen sie vermehrt UV-A- und UV-B-Strahlen ab, die zu Entzündungen auf der Hornhaut, zum frühzeitigen Eintrüben der körpereigenen Linse oder sogar zu Schäden an der Netzhaut und AMD führen können. Der direkte Blick in die Sonne, besonders ausgeprägt bei einer Sonnenfinsternis, lässt die Strahlen ungefiltert auf die Netzhaut treffen, was schlussendlich zu irreversiblen Schäden führen kann.

Eine Sonnenbrille ist das A und O!

Den besten Schutz bieten Sonnenbrillen. Aber hier ist nicht Brille gleich Brille. Die Qualität des Brillenglases bzw. der eingebaute UV-Schutz ist entscheidend. Beim Kauf einer neuen Sonnenbrille sollte man unbedingt auf die Kennzeichnung ‚UV400‘ oder ‚100 Prozent UV-Schutz‘ achten. Bestenfalls handelt es sich dann noch um ein großes Gestell, das die Augen möglichst vollständig abdeckt.

Am stärksten ist man der Sonne am Strand oder im Winter im Schnee der Sonne ausgesetzt, da die hellen Oberflächen die Sonnenstrahlen intensiver reflektieren. Die Hornhaut kann möglicherweise Verbrennungen erleiden, die in den meisten Fällen zum Glück schnell wieder abheilt.

Hut und Sonnenlotion nicht vergessen!

Neben den Sonnenbrillen empfehlen wir jedem natürlich auch die Verwendung von hochwertigem und ausreichendem Sonnenschutz. Es gibt im Handel Sonnenlotions speziell für Augen oder Gesicht, die besser verträglich sind und die die besonders sensible Hautpartie rund um die Augen mit einer Extra-Portion Pflege versorgen. Hut oder Basecap erfüllen ebenfalls ihren Zweck und schützen zudem auch zusätzlich noch deine Kopfhaut und Haare.

„Auch bei Kindern empfehlen wir ausreichenden Sonnenschutz, da ihre Augen noch sehr empfindlich auf UV-Strahlen reagieren. Hüte, Sonnencreme und die Mittagssonne meiden stehen da an erster Stelle. Tragen von Sonnenbrillen empfehlen wir hier vor allem in den Bergen und am Meer.

Das wichtigste für alle ist jedoch, auf keinen Fall direkt in die Sonne zu schauen und nicht zu vergessen, dass auch Wolken keinen ausreichenden Schutz bieten“ so Dr. Troeber.

 Dr. med. Leonie Troeber (Smile Eyes Trier)

In den Smile Eyes Augenkliniken und Augenzentren widmen sich die Augenärzte nicht nur der allgemeinen Augenheilkunde. Sie sind vor allem auch auf die Korrekturen von Fehlsichtigkeiten spezialisiert, die den Patientinnen und Patienten ein Leben ohne Brille ermöglichen. Für Brillenträger mit Sicherheit besonders interessant, da sie nicht mehr auf Sonnenbrille mit Stärke angewiesen wären…

 

 

smileeyes.de

kommentieren

Zur Smile Eyes Webseite

Kontakt

    Zur Smile Eyes Webseite

     

     

    Willkommen auf unserem Smile Eyes Blog!

    Smile Eyes, die Augenspezialisten rund ums Sehen ohne Brille, heißen dich herzlich auf unserem Blog willkommen. Hier erfährst du alles übers Augenlasern, über Linsenoperationen und vieles Interessante mehr rund um das wichtigste Sinnesorgan: das Auge.

    Viel Spaß beim Stöbern!

    Kontakt