Smile Eyes Blog
Endlich sieht er seine Freundin wieder scharf

Ich habe meine Freundin nicht mehr erkannt: Bachelor Sebastian Preuss

Sebastian Preuss ist bekannt als Protagonist aus der zehnten Bachelor-Staffel, die im Frühjahr 2020 ausgespielt wurde. Hauptberuflich leitet er als Malermeister einen eigenen Betrieb, während er in seiner Freizeit seinem Hobby, dem Kickboxen, nachgeht, und hierbei bereits mehrfach den Deutschen Meister Titel erzielte.

Doch Sebastian hat ein Problem: Er sieht nicht immer scharf genug. Und inzwischen ist es so schlimm, dass er seine Freundin beim Abendessen nicht mehr erkennen kann. Aufgrund seines Berufs und seiner Leidenschaft für den Sport entscheidet er sich für eine Augen-Operation, um nicht weiter auf eine Sehhilfe angewiesen zu sein. Nach eigenen Angaben leider er schon seit ca. zehn Jahren darunter, was ihm vor allem nachts beim Autofahren besonders deutlich wird.

Mir fiel es auf, als ich die Brille meiner Mutter aufsetzte, um beim Autofahren scharf sehen zu können.

Bei Smile Eyes in München lässt er sich operieren. Sein Kumpel Oliver Sanne, ebenfalls Ex-Bachelor, hat sich bereits bei Smile Eyes in Köln (wir berichteten) die Augen lasern lassen, war überaus zufrieden und hat ihm daraufhin den Tipp gegeben. Doch anders als bei Oliver empfiehlt der Augenexperte und erfahrene Linsenspezialist Dr. med. Martin Bechmann statt einer SMILE-Augenlaserkorrektur bei Sebastian eine Linsenimplantation mit ICL.

Nachuntersuchung bei Bachelor Sebastian Preuss
Sebastian eine Woche nach Linsenimplantation
Arztuntersuchung eine Woche nach Linsenimplantation
Bachelor Sebastian Preuss im Arztgespräch nach OP

Warum wurde dieses Verfahren für Sebastian ausgewählt? 

Dr. Bechmann: Das lässt sich nicht ganz in einem Satz beantworten. Generell gibt es zwei Ansätze, um einen Sehfehler zu korrigieren. Das eine ist, man nimmt man etwas weg, das sind die Augenlaserverfahren. Das andere ist, man gibt etwas hinzu, das sind die Linsenverfahren. Bei Sebastian sprachen schlussendlich nach Untersuchung des gesamten Auges inkl. der Brechkraft, Dicke und Aufbau der Hornhaut und Tiefe des Auges einzelne Faktoren deutlich dafür, eine ICL-Implantation durchzuführen. Es ist die Aufgabe des untersuchenden Augenarztes, alle Faktoren abzuwägen, um dann die optimale Behandlungsmethode auswählen zu können.

Was sind implantierbare Kontaktlinsen?

Dr. Bechmann: Bei den implantierbaren Kontaktlinsen (kurz ICL genannt) handelt es sich um Linsen, die zusätzlich in das Auge eingebracht werden. Die Linsen kommen zwischen der Iris und der körpereigenen Linse zum Liegen, d.h. man sieht die Linsen nicht und spürt sie auch nicht. Im Gegensatz zu normalen Kontaktlinsen, die ja auf dem Auge schwimmen, sind diese Linsen im Auge und werden als solche nicht wahrgenommen. Sie müssen auch nicht ausgetauscht werden, sondern sie bleiben ein Leben lang im Auge.

Was sagt Sebastian dazu?

Warum hast du dich entschieden, Linsen einsetzen zu lassen? Prinzipiell würden doch normale Kontaktlinsen helfen?

Sebastian: Durch die Kontaktlinsen habe ich ständig ein störendes Fremdkörper-Gefühl im Auge. Außerdem finde ich Kontaktlinsen umständlich in der Handhabung und zeitaufwendig.

Wie hast du dich direkt vor der OP gefühlt?

Sebastian: Natürlich war ich etwas aufgeregt, das gehört ja auch dazu. Aber ich war vor allem gespannt, wie es sich danach anfühlen wird, endlich scharf zu sehen. Ich konnte es eigentlich kaum erwarten! Ich hatte mich so auf diesen Tag gefreut!

Was ist das Erste, was du dir mit neuem scharfem Blick ansehen möchtest?

Sebastian (lacht): Das klingt vielleicht etwas seltsam für andere, aber ich freue mich riesig darauf, in einem Restaurant abends die Speisekarte problemlos lesen zu können. Aber auch beim Sport auf keine Sehhilfe mehr angewiesen zu sein, ist für mich als Sportler natürlich ein absolutes Highlight!

Wie geht es dir eine Woche nach der Operation?

Sebastian: Ich ärgere mich so sehr, dass ich so lange Zeit damit gewartet habe. Ich sehe so klar, ich sehe so deutlich. Es ist der schönste Herbst, den ich seit langem erlebt habe!

Bachelor Sebastian Preuss lässt sich Linsen implantieren
Erfolgreiche Linsenimplantation bei Bachelor Sebastian Preuss

 

Dr. Bechmann hat im Jahr 2020 in Deutschland die meisten ICL-Linsen implantiert und verfügt über einen sehr hohen Erfahrungsschatz. Trotzdem ist jede Operation für sich immer individuell, da jeder Patient andere Voraussetzungen mitbringt.

Wie ist die Behandlung bei Sebastian Preuss verlaufen?

Dr. Bechmann: Bei der Voruntersuchung haben wir uns sehr viel Zeit genommen, um das optimale Verfahren auszuwählen. Die Operation lief an beiden Augen perfekt. Pro Auge haben wir ca. 10 Minuten operiert. Nachuntersuchungen erfolgen standardmäßig einen Tag, eine Woche und sechs Wochen nach dem Eingriff. Augentropfen und Medikamente muss er keine nehmen, nur Tränenersatzmittel, um die Augen etwas zu befeuchten.

Was musste Sebastian mit seiner neuen Linse besonders beachten?
Dr. Bechmann: Am ersten Tag nach der Operation darf Sebastian schon wieder leichten Sport machen sowie duschen und Haare waschen. Und schon drei Tage nach dem Eingriff ist er wieder voll einsatzfähig. Wir empfehlen jedoch, eine Woche auf intensive Sportarten zu verzichten. Auf die Linsen muss man nicht besonders aufpassen. Sie können weder verrutschen noch kaputt gehen. Kurz gesagt: Sie halten ein Leben lang. Bzw. so lange bis eine andere Augenerkrankung auftreten sollte.

Wir von Smile Eyes freuen uns über die Ehre, Sebastian eine neue Lebensqualität schenken zu dürfen!  Endlich ein Leben ohne Brille! Wir danken ihm für sein Vertrauen und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute!

 

Was sind die Vorteile von implantierbaren Kontaktlinsen (ICL)?

Die Vorteile implantierbarer Kontaktlinsen (ICL) auf einen Blick:

  • Ermöglichen auch die Behandlung sehr hoher Fehlsichtigkeiten
  • Minimal-invasiv – erhalten Hornhautstabilität und Tränenfluss
  • Reversibel – die Linse kann jederzeit wieder entfernt werden
  • Alternative zu Augenlaser-Behandlungen
  • Komfortabel und sanft
  • Schnelle Heilung
  • Auch für Patienten mit trockenen Augen oder dünner Hornhaut
  • Biokompatibles (sehr gut verträgliches) Material aus natürlichem Collamer

 

 

kommentieren

Zur Smile Eyes Webseite

 

 

Willkommen auf unserem Smile Eyes Blog!

Smile Eyes, die Augenspezialisten rund ums Sehen ohne Brille, heißen dich herzlich auf unserem Blog willkommen. Hier erfährst du alles übers Augenlasern, über Linsenoperationen und vieles Interessante mehr rund um das wichtigste Sinnesorgan: das Auge.

Viel Spaß beim Stöbern!

Kontakt