Smile Eyes Blog
Der Aids Teddy in der Smile Eyes München Klinik

Jeder Teddy hilft! Smile Eyes München sammelt für die Aids-Hilfe

Am 1. Dezember wird ganz offiziell die Weihnachtszeit eingeläutet, zusammen mit dem Anzünden der ersten Kerze am Adventskranz. Doch dieser Tag steht auch für ein ganz anderes wichtiges Thema – dem internationalen Aktions- und Gedenktag an AIDS. Jedes Jahr am 1. Dezember findet der Welt-Aids-Tag statt und erinnert an die bereits erkrankten Menschen. Ebenso ruft dieser besondere Tag uns alle dazu auf, weltweiten Zugang zu Prävention und Versorgung zu schaffen. Zusätzlich soll der Tag dafür sensibilisieren, wie wichtig ein Miteinander ohne Vorurteile und Ausgrenzung ist.

Bärenstark für die Münchner Aids-Hilfe

Leider gehört HIV noch nicht der Vergangenheit an, auch in Sachen Solidarität gibt es noch einiges zu tun. Wir von Smile Eyes stehen unter anderem für Vielfalt und einem vorurteilsfreien Miteinander und das wollen wir mit dieser Aktion verdeutlichen. Ab heute (2.12.) können alle Patienten am Standort Flughafen München und an der Alten Börse am Stachus für eine Spende von mind. 6,50 Euro einen Aids-Teddy erwerben. Mit dem Kauf eines Teddys, der als Präventionsbotschafter und Sympathieträger gilt, wird die Arbeit der Münchner Aids-Hilfe unterstützt.

Praxisteam von Smile Eyes mit Aids-Teddy
Praxisteam von Smile Eyes sammelt Spenden für die Muenchner Aids-Hilfe

Der Aids-Teddy als Symbol

Der Aids-Teddy kommt ursprünglich aus San Francisco. In Europa hat ihn der Schweizer Heiko Sobel, Leiter des Züricher Sterbeheims Lighthouse und „erster Aids-Pfarrer Europas“ populär gemacht. Heiko Sobel hat den knuffigen Plüschbären 1998 dann auch in Deutschland etabliert – als Symbol der Solidarität für Menschen mit HIV und Aids. 2019 erscheint der Aids-Teddy in seiner bereits 22. Auflage.

Aids-Teddy bei Smile Eyes Muenchen
Aids-Teddy am IOL Master bei Smile Eyes Muenchen

Gibt es einen Unterschied zwischen HIV und Aids?

HIV steht für Human Immunodeficiency Virus, was so viel wie menschliches Immunschwäche-Virus heißt. Der Virus HIV schädigt die körpereigenen Abwehrkräfte, also das Immunsystem. Wenn der HI-Virus nicht behandelt wird kann sich der Körper irgendwann nicht mehr gegen andere Erreger wehren und erkrankt schwer an normalerweise harmlosen Krankheiten. Diesen Zustand nennt man dann Aids (Acquired Immune Deficiency Syndrome). Auch wenn HIV nicht heilbar ist, kann man mit einer HIV-Therapie Aids verhindern und ein fast normales Leben führen. In Deutschland leben momentan rund 88.000 Menschen mit HIV. Jedes Jahr infizieren sich ca. 2.400 Menschen in Deutschland an HIV.
Smile Eyes Muenchen sammelt für die Muenchner Aids-Hilfe
Smile Eyes Muenchen sammelt für die Muenchner Aids-Hilfe

kommentieren

Zur Smile Eyes Webseite

Kontakt

Willkommen auf unserem Smile Eyes Blog!

Smile Eyes, die Augenspezialisten rund ums Sehen ohne Brille, heißen dich herzlich auf unserem Blog willkommen. Hier erfährst du alles übers Augenlasern, über Linsenoperationen und vieles Interessante mehr rund um das wichtigste Sinnesorgan: das Auge.

Viel Spaß beim Stöbern!

Zur Smile Eyes Webseite

Kontakt